Kolumne mit Dennis Kallabis

Kolumne mit Dennis Kallabis

Ab Montag, den 11. Juni, wird Jurist und Anwalt Dennis Kallabis Rechtsthemen aufgreifen und auf Plattformen wie Facebook und XING erklären. Wir fragen nach:

Dennis, wie ist dein Konzept?

„Young Professionals müssen viele wichtige Weichen für ihr Leben stellen. Dabei sind sie oft auf sich allein gestellt. Die Idee, ein Netzwerk zu bilden, das sie bei dieser Aufgabe unterstützt, hat mich begeistert. Gerne trage ich meinen Teil dazu bei und stehe bei Bedarf mit Rat und Tat zur Seite. In meiner Kolumne wird ein Thema pro Ausgabe behandelt: Arbeitsverträge, Mietmängel, Vertragsschlüsse… Diese Themen sind zwar nicht unbedingt neu. Aber mal ehrlich: Wer von euch befasst sich gerne mit solchen Dingen? Die Kolumne erscheint jeden zweiten Montag. Sie dauert etwa einen Espresso. Viel Spaß beim Lesen!“

Erzähl uns etwas über dich!

„Ich bin Rechtsanwalt und Mitglied von Young Professionals Deutschland.
Studiert habe ich an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Parallel dazu habe ich in einem Notariat hauptsächlich im Gesellschaftsrecht gearbeitet. Dort waren Aufgaben wie Vertragsgestaltung und die Abwicklung von Gründungen an der Tagesordnung. Nach dem ersten Examen habe ich meinen Schwerpunkt Wirtschaftsrecht weiter vertieft. Zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter, heute als Rechtsanwalt.
Um die Zulassung zum zweiten Staatsexamen zu erhalten, müssen verschiedene Institutionen durchlaufen werden. Auf diese Weise habe ich eine Kammer für Handelssachen des Landgerichts, eine Abteilung für Wirtschaftsstrafsachen der Staatsanwaltschaft, einen beim Bundesgerichtshof zugelassenen Rechtsanwalt und die Landeskartellbehörde des Wirtschaftsministeriums des Landes NRW kennengelernt.
Die rechtliche Beurteilung des Wirtschaftslebens ist und bleibt mein Tätigkeitsfeld. Aktuell arbeite ich als Rechtsanwalt in Düsseldorf.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X